teaser hecke emmeringen30.05.2019 Die Oschersleber Feuerwehr rückte am Donnertag um 15.00 Uhr zu einem Heckenbrand nach Emmeringen aus.

Der Grundstückseigentümer hatte bereits mit Löschversuche begonnen, verletzte sich aber dabei. So wurde der Rettungsdienst nachalarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgten den Verletzten bis zu dessen eintreffen. Aufgrund der Verletzungen wurde der Patient mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Reste der brennenden Hecke konnte zügig abgelöscht werden. Am Freitag gegen 17.40 Uhr gab es erneut einen Brandeinsatz. Im weiteren Verlauf des Gelben Weges wurde ein Unratbrand gemeldet. Eine illegale Feuerstelle war der Grund der Alarmierung. Die Glut wurde mit einer Kübelspritze abgelöscht. Der Einsatz war nach wenigen Minuten beendet.

 

  • 01 (1)
  • 01 (10)
  • 01 (6)
  • 01 (7)

  • 01 (8)
  • 01 (9)
  • 03 (1)
  • 03 (2)

  • 03 (3)