13. Oktober 2012

Seit vielen Jahren stand die Erneuerung des Fahrzeugbestandes der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben ganz oben auf der Prioritätenliste des Stadtrates,

trotzdem wurden die Kameraden und Kameradinnen der Wehr immer wieder vertröstet. Erst durch einen Wechsel in der Finanzabteilung wurde die Neubeschaffung nun endlich Verwirklicht.

 

Mit einer spektakulären Show erfolgte die Präsentation des neuen Hilfelöschfahrzeuges. Günther Matthias jun. eröffnete die Fahrzeugübergabe um 14:00 Uhr. Mit Rockmusik und Nebel öffnete sich das Tor zur Fahrzeughalle, aus dem Nebel heraus zuckten die Blaulichter und langsam rollte das neue Fahrzeug, unter lautem Applaus, auf den Hof. Kein geringerer als unser Gerätewart, Falk Zönnchen saß hinter dem Lenkrad. Ihm ist es im wesentlichen zu verdanken, das das HLF so umfangreich ausgestattet ist. In vielen Stunden Detailarbeit hat er die Beladung und das Fahrgestell geplant.

Insgesamt entstanden für die Anschaffung 352000 Euro Kosten, wovon vom Land Sachsen-Anhalt 78000 Euro Fördermittel beigesteuert wurden. Referatsleiter Herr Berkling verdeutlichte es Scherzhaft so: Die Stadt hat das Fahrzeug bis zur Hinterachse bezahlt und das Land den kleinen Rest. Der Löwenanteil also zu Lasten der Stadt Oschersleben ging.

Alle Gastredner betonten das dieses Fahrzeug unbedingt notwendig gewesen sei, um den Schutz der Bevölkerung jederzeit Gewährleisten zu können. Durch die Neuanschaffung werden zwei Fahrzeuge in die Ortsteile abgegeben. Dabei handelt es sich um ein LF 16 HD, welches zur FF Ampfurth geht und einen RW 2 welcher zur FF Schermcke umgesetzt wird.

Ausgeliefert wurde das HLF durch die Firma Rosenbauer bereits Mitte September. Die Kameraden der FF Oschersleben haben die vergangenen Wochen gut genutzt und die Handhabung mit dem neuen HLF trainiert. So konnte das Fahrzeug ab dem 13.10.2012 in Dienst gestellt werden.

Bei der Gelegenheit wurde Bürgermeister Dieter Klenke für sein langes Arrangement und als Freund der Freiwilligen Feuerwehren durch den Feuerwehrverband Börde e.V. mit der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes e.V. geehrt. Die Ehrennadel wurde durch den Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Börde e.V. Ulf Nohr überreicht.

 

 

  • Uebergabe_HLF (01)
  • Uebergabe_HLF (02)
  • Uebergabe_HLF (03)
  • Uebergabe_HLF (04)

  • Uebergabe_HLF (05)
  • Uebergabe_HLF (06)
  • Uebergabe_HLF (07)
  • Uebergabe_HLF (08)

  • Uebergabe_HLF (09)
  • Uebergabe_HLF (10)
  • Uebergabe_HLF (11)
  • Uebergabe_HLF (12)

  • Uebergabe_HLF (13)
  • Uebergabe_HLF (14)
  • Uebergabe_HLF (15)
  • Uebergabe_HLF (16)

  • Uebergabe_HLF (17)
  • Uebergabe_HLF (18)
  • Uebergabe_HLF (19)
  • Uebergabe_HLF (20)

  • Uebergabe_HLF (21)
  • Uebergabe_HLF (22)
  • Uebergabe_HLF (23)
  • Uebergabe_HLF (24)

  • Uebergabe_HLF (25)
  • Uebergabe_HLF (26)
  • Uebergabe_HLF (27)
  • Uebergabe_HLF (28)

  • Uebergabe_HLF (29)
  • Uebergabe_HLF (30)
  • Uebergabe_HLF (31)
  • Uebergabe_HLF (32)

  • Uebergabe_HLF (33)
  • Uebergabe_HLF (34)
  • Uebergabe_HLF (35)