01.06.2012

Volksstimmebeitrag vom 02.06.2012

Wohnungsbrand in Hornhausen

.

 

Feuerwehr löscht im Schlafzimmer

Hornhausen (mmt) Aus noch ungeklärter Ursache brach gestern Mittag im Schlafzimmer eines Wohnhauses in Hornhausen ein Feuer aus. Oschersleber Feuerwehrleute, die Atemschutzgeräte wegen der Rauchentwicklung angelegt hatten, löschten im Obergeschoss des Hauses in der Wulferstedter Straße den Brand. Bewohner des Hauses sind bei dem Feuer nicht verletzt worden. „Glücklicherweise hat sich in dem Schlafzimmer keine Person aufgehalten, so dass keine Verletzten zu beklagen sind“, sagte Oscherslebens Feuerwehrchef Günther Matthias jun.. Dadurch sei es beim Materialschaden geblieben. Die Hornhäuser Feuerwehr war mit sechs Kameraden im Einsatz, ihre Oschersleber Kollegen mit zehn.

Oschersleber Feuerwehrmänner gestern nach ihrem Löscheinsatz in Hornhausen. Foto: M. Müller