teaser rauchmelderseehauserweg29.08.2019 Am Donnerstagabend um 23.55 Uhr wurde die Feuerwehr Oschersleben zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem Wohnhaus im Seehäuserweg alarmiert.

Der Rettungsdienst traf kurz vor den Kräften der Feuerwehr ein und kümmerten sich um den Wohnungsmieter. Die Wohnung war stark verqualmt. Grund hierfür war ein angebranntes Essen in einem Topf auf dem Herd. Die Einsatzkräfte brachten den qualmenden Topf ins Freie und belüfteten die Wohnung. Hierbei kam ein Belüftungsgerät zum Einsatz. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Gegen 11.00 Uhr am Freitag wurde erneut die Oschersleber Feuerwehr alarmiert. Der Rettungsdienst forderte eine Tragehilfe an. So wurde die Person gemeinsam aus einem Mehrparteienhaus in den Rettungswagen gebracht. Auch dieser Einsatz dauerte rund eine halbe Stunde.

 

  • 29.08 (1)
  • 29.08 (2)
  • 29.08 (3)
  • 29.08 (4)

  • 29.08 (5)
  • 29.08 (6)