teaser vu grossalsleben29.11.2019 Aus bisher ungeklärter Ursache verlor eine Fahrzeugführerin auf der Landstraße zwischen Oschersleben und Großalsleben die Kontrolle über

ihr Auto und kam auf der Seite liegend im Straßengraben zum Stehen. Um 13.34 Uhr wurde am Freitag die Oschersleber Feuerwehr, sowie der Rettungsdienst mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, bestätigte sich die Lage. Ein PKW lag auf der Seite im Straßengraben und die Fahrerin war eingeklemmt. Über die Beifahrertür konnte der Rettungsdienst eine Erstversorgung durchführen. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten das Unfallfahrzeug mit dem Stab – Fast System gegen umkippen ab und bereiteten die technische Rettung vor. Durch die Heckklappe konnte die Person schonend über ein Spineboard gerettet werden. Nach der Weiterbehandlung im Rettungswagen, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Batterie am Unfallwagen wurde von der Feuerwehr abgeklemmt. Die Landstraße war während der Rettung voll gesperrt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. Ein Dank richtet sich an dieser Stelle an die Ersthelfer, die sofort den Notruf absetzten und sich um die verunfallte Person bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gekümmert haben.

  • 29.11 (1)
  • 29.11 (10)
  • 29.11 (2)
  • 29.11 (3)

  • 29.11 (4)
  • 29.11 (5)
  • 29.11 (6)
  • 29.11 (7)

  • 29.11 (8)
  • 29.11 (9)