teaser dach agrarfrost12.12.2019 Am Donnerstagmorgen um kurz nach 09.00 Uhr, wurde die Oschersleber Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet alarmiert.

Schon auf der Anfahrt erhielten die Fahrzeuge die Information, dass es sich um einen Brand im Dachbereich handelte. Vor Ort konnte eine Rauchentwicklung in einer Produktionshalle festgestellt werden. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Kontrolle mit einer Wärmebildkamera vor. Währenddessen wurde eine Löschbereitschaft aufgebaut und die Drehleiter in Stellung gebracht. Ein weiterer Trupp ging dann über die Drehleiter auf das Dach. Auch hier wurde eine Rauchentwicklung festgestellt und die Ursache konnte ausfindig gemacht werden. Teile der Dämmung waren im Dachbereich in Brand geraten. So wurde der Bereich des Daches geöffnet und ebenfalls mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Gegen 10.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Oschersleber Feuerwehr war auch ein Rettungswagen und die Polizei im Einsatz. Diese nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Die Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Produktionsleiter und Brandschutzbeauftragten funktionierte während des Einsatzes sehr gut. Verletzt wurde niemand.  

  • 12.12 (1)
  • 12.12 (2)
  • 12.12 (3)
  • 12.12 (4)

  • 12.12 (5)
  • 12.12 (6)