teaser verteilerkasten07.07.2021 Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Mittwochmittag in Hadmersleben. In einem Mehrparteienhaus wurde ein brennender Sicherungskasten in einer Wohnung gemeldet.

Um 13.15 Uhr wurden die Feuerwehren Hadmersleben, Alikendorf und Oschersleben alarmiert. Anwohner hatten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr mit einer Löschdecke, erste Löschversuche übernommen. Der Hadmersleber Ortswehrleiter Hans-Joachim Hempel übernahm als erster Einsatzleiter die Einsatzstelle. Mit einem Pulverlöscher wurde der Verteilerkasten gelöscht.

Die Oschersleber Kameraden kontrollierten mit einer Wärmebildkamera die Unterverteilung. Hier wurde festgestellt, dass sich hinter der Wand das Feuer an den Elektrokabeln weiter ausgebreitet hat. Im Obergeschoss wurde eine Rauchentwicklung festgestellt. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor. Währenddessen übernahm der stell. Stadtwehrleiter Carsten Loof die Einsatzleitung. So mussten Teile einer Trockenbauwand geöffnet werden, um an die brennenden Stromkabel zu kommen. Auch im Obergeschoss musste die Decke geöffnet werden.

Die Kameraden aus Hadmersleben brachten ein Belüftungsgerät in Stellung. Da mit der Oschersleber Feuerwehr auch ein Elektriker im Einsatz war, konnte die gesamte Energieversorgung im Gebäude ausgeschaltet werden.  Weitere Nachkontrollen mit einer Wärmebildkamera erfolgten.

Nach 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Ermittelt wird zur Brandursache. Verletzt wurde niemand.

 

  • 07.07 (1)
  • 07.07 (2)
  • 07.07 (3)
  • 07.07 (4)

  • 07.07 (5)
  • 07.07 (6)
  • 07.07 (7)